Sommersonnenwende – Litha
höchste Lichtkraft

Naturerfahrung im Jahreskreis mit Pflanzen, Brauchtum und Mythen
Göttinnenkraft – und die Rückkehr des weiblichen Bewussteins
und Seelenarbeit in der Neuen Zeit.

Inhalte des Workshops

Größte Helligkeit, Höhepunkt der Lichtkraft, Wendepunkt im Jahreskreis, die Kraft des üppigen Wachstums, sammeln und weiterverarbeiten von Sonnwendkräutern, Sonnwendkräuterbuschen, die Sonnenkraft schenkt uns viel Lebendigkeit, Lebensfreude und Lebensenergie.
Im Frausein beschäftigen wir uns mit der Kraft aus dem Becken dem Schoßraum, Zentrum weiblicher Urkraft, Raum des weiblichen Wissens, der immer heilig war und wir lernen die „Schoßraumräucherung“ kennen.
Um diese Fülle, die uns auch die Natur zu dieser Zeit präsentiert, und diese Kraft fühlen zu können, widmen wir uns in der Seelenarbeit dem meist von uns unbewusst gelebten Opferbewusstseins und wir erfahren den Weg zum bewusst gelebten Schöpferbewusstsein.
Wenn man mit der Arbeit im Innen beginnt, kann sich der Weg im Außen formen.

In Meditationen und Erfahrungen in der Natur öffnen wir unser Bewusstsein für Mutter Erde und für die Energien der neuen Zeit. Wir verbinden uns mit unserem göttlichen Kern in uns, lauschen unserer Seelenaufgabe, erinnern uns an die vielen Talente die wir mitgebracht haben und stärken die Verbindung zu uns selbst und zu Mutter Erde.

Termin: Freitag 10. Juni 2022 von 14.30 – 19.00 Uhr

Kursort: Seminarraum Aubauernhof in Mondsee, Achenstraße 5, St.Lorenz/Mondsee

Kosten: € 65,- inklusive Skript zum Jahreskreisfest, dem Frauenwissen und dem Bewusstsein der Neuen Zeit.

Beim Buchen von allen drei ausgeschriebenen Jahreskreisfesten beträgt die Kursgebühr pro
Workshop € 60,-